Fuldaer Direktkandidat Pierre Lamely wird politischer Referent im hessischen Landtag

Fulda/Wiesbaden. (23.11.2018) Mit 18,2% erzielte die AfD im Wahlkreis
Fulda 2 das höchste AfD-Ergebnis in ganz Hessen. Da ein aussichtsreicher
Landeslistenplatz fehlte, zog jedoch niemand aus den Fuldaer Wahlkreisen
als Abgeordneter in den nächsten Landtag. Direktkandidat Pierre Lamely
findet nun trotzdem den Weg in die Landeshauptstadt.

„Ab dem 07.12.18 beginne ich meine Tätigkeit als politscher Referent im
hessischen Landtag. Dort werde ich für eine Arbeitsgemeinschaft mehrerer
Abgeordneter tätig sein. Dabei werde ich zum einen für die entsprechende
Öffentlichkeitsarbeit zuständig sein und zum anderen auch an deren
politischer Arbeit mitwirken können.“ sagt Pierre Lamely.

Ein Schwerpunkt wird dabei die Schulpolitik bilden. „Ich freue mich,
dass ich mich für unsere Fuldaer Wähler in Wiesbaden stark machen kann
und wir auf diesem Weg einen direkten Draht aus der Region in die
Landeshauptstadt erhalten. Mein Engagement im AfD-Kreisverband Fulda und
meine Sichtbarkeit in unserer Region werden nach wie vor hoch blieben.“
so Lamely abschließend.

 

Posted in Allgemein.