Infostand des AfD-Kreisverbandes Fulda auf dem Bahnhofsvorplatz mit dem Thema “Wir machen aus Flüchtlingen Aufbauhelfer”

Infostand Fit4Return

 

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde,

während am vergangenen Samstag, den 30.06.18, in Augsburg der AfD-Bundesparteitag stattfand, hat der AfD Kreisverband Fulda zeitgleich auf dem Bahnhofsvorplatz in Fulda die Aktion „Fit4Return – Wir machen aus Flüchtlingen Aufbauhelfer“ durchgeführt. Unter Federführung unseres 1. Kreissprechers Dietmar Vey wurde hierzu bereits am Morgen der komplette AfD-Wahlkampf-Pavillon mitsamt Info-Theken und Plakatierung zentral auf dem Bahnhofsvorplatz errichtet.

Ziel war es, den interessierten Passanten unser Konzept näher zu bringen, nach dem Asylbewerber in Deutschland direkt und schnell darauf vorbereitet und geschult werden sollen, wie sie nach ihrer zügigen und konsequent durchgeführten Rückkehr in ihre Heimatländer, dort in der Lage sind, ihr Land aus eigener Kraft wieder aufzubauen, anstatt es sich auf unabsehbare Zeit in Deutschland in der sozialen Hängematte gemütlich zu machen. Zu diesem Zweck wurden an unserem Infostand spezielle Flyer verteilt, die das Projekt „Fit4Return“ im Einzelnen beschreiben. Eine Abbildung des Flyers finden Sie übrigens auf den nachfolgenden Seiten. Wir möchten an dieser Stelle der AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg ganz herzlich für die Unterstützung und die Bereitstellung des Infomaterials danken.

Flankiert wurde die Aktion zusätzlich noch durch eine Unterstützerunterschriften-Aktion vonJens Mierdel, unserem Direktkandidaten für den Landtagswahlkreis 14 (Fulda I), sowie dessen Stellvertreter Roland Roth. Für den Wahlkreis 15 (Fulda II) sprang unser stellvertretender Direktkandidat Frank Schüssler als Vertretung für Pierre Lamely in die Bresche, der sich zu diesem Zeitpunkt bereits im Einsatz als Bundesdelegierter am Bundesparteitag in Augsburg befand.

Die ganze Aktion wurde von uns absichtlich kurzfristig und ohne vorherige Ankündigung durchgeführt, um die „Reisevorbereitungen“ unserer ortsansässigen linksverdrehten Antifanten nicht unnötig „durcheinander“ zu bringen, denn diese hatten Fulda zuvor schon am frühen Morgen mit Bussen in Richtung Augsburg zum Krawallmachen beim AfD-Bundesparteitag verlassen. Während die Chaot*innen also völlig ahnungslos gen Süden fuhren, bauten wir in Fulda bereits unseren Info-Pavillon auf und konnten so bei bestem Wetter und in gemütlicher Atmosphäre mit den interessierten Fuldaer Bürgern ins Gespräch kommen.

Die gesamte Aktion wurde schließlich wieder von unserem erfahrenen Fachmann für Bewegtbilder, Miguel Nemelka, mit einem sehr schönen Video in Szene gesetzt, welches sie auf unserer Facebook-Seite oder unter nachfolgendem Link anschauen und herunterladen können:

 

 

 

Posted in Allgemein.